June 03, 2017

The influence of the wrapper (part 1)

There are many assumptions about the influence of the wrapper on the taste of a cigar. For one, the influence of the cover sheet on the taste is negligible, while others report that the cover sheet is almost exclusively responsible for the taste. I guess the truth will probably be in between.

The desire to explore the influence of the cover sheet myself, I had already felt for a long time. Unfortunately, I've always failed at a suitable test cigar. Because for a meaningful test of the basic blend of the cigar must indeed be the same. That is why I am pleased that Balmoral has brought a fitting set onto the market.



The set consists of 4 cigars:
Balmoral - Claro Corona (wrapper Connecticut Shade Grown from Ecuador)
Balmoral - Maduro Robusto (wrapper Arapiraca Sun Grown from Brazil)
Balmoral - Reserva Toro (wrapper Habano Seed Sun Grown from Nicaragua)
Multiwrapper cigar (one cigar with all of the three above-mentioned wrappers)

I will describe these different cigars in the following four postings.



Über den Einfluss des Deckblatts auf den Geschmack einer Zigarre ist schon viel geschrieben worden. Für die einen ist der Einfluss des Deckblattes auf den Geschmack zu vernachlässigen, während andere berichten, dass das Deckblatt nahezu ausschließlich für den Geschmack verantwortlich ist. Ich vermute, die Wahrheit wird wahrscheinlich dazwischen liegen.

Ich hatte daher schon länger den Wunsch, den Einfluss des Deckblattes selbst zu erkunden. Leider bin ich bisher immer an einer geeigneten Testzigarre gescheitert. Denn für einen aussagekräftigen Test muss der Grundblend der Zigarre ja gleich sein. Umso mehr freute es mich, als Balmoral ein entsprechendes Set auf den Markt brachte.


Das Set besteht aus 4 Zigarren:
Balmoral - Claro Corona (Deckblatt Connecticut Shade Grown aus Ecuador)
Balmoral - Maduro Robusto (Deckblatt Arapiraca Sun Grown aus Brasilien)
Balmoral - Reserva Toro (Deckblatt Habano Seed Sun Grown aus Nicaragua)
Multideckblatt-Zigarre (mit den drei vorgenannten Deckblättern)

Die verschiedenen Zigarren werde ich in den folgenden vier Beiträge beschreiben.

No comments: